Wie in alten Zeiten


Ritterabend

Sie speisen in altertümlicher Umgebung gemeinsam an rustikalen Holztafeln und haben nur Finger und Holzlöffel als Esswerkzeuge. Nach dem Einkleiden in mittelalterliche Kleidung trägt der Hofnarr die Tischsitten vor. Diese werden durch den Tischvogt kontrolliert und wenn nötig am Pranger eingefordert! Die Getränke kommen aus Tonkrügen und Karaffen; die Speisen füllen die Tische und für weitere Unterhaltung sorgen Ringreiterspiele und Armbrustschießen. Rätselaufgaben, Musik und Jonglieren runden das Programm ab.

Variante 1

  1. Begrüßungsgetränk: Wildkräuteressenz mit Aperol
  2. Ochsenschwanzsuppe
  3. Im Brotteig gebackenes Hähnchenbrustfilet
  4. Gebratene Kartoffelklöße mit Pflaumensauce
  5. Im ganzen gegrillte Ferkel und Rinderkeulen
  6. Bratapfel mit Überraschung

Variante 2

  1. Begrüßungsgetränk: Goldwasser
  2. Überraschungseintopf mit besonderen Einblicken; dazu Rosmarin-Fladen-Brot
  3. Gegrilltes Hähnchen mit Honig und Chili marinert; dazu bunte Rohkostsalate mit verschiedenen Dressings
  4. „Hexenkessel“ mit Heilkräutern und Waldpilzen
  5. Rinderrücken, Lammrücken, Schweinerücken im Ganzen gebraten und serviert; dazu Feuerstellen-Kartoffeln
  6. Apfel- und Birnen-Variation

Variante 3

  1. Begrüßungsgetränk: Elchsblut
  2. Sauerteigbrot frisch aus dem Ofen; mit Apfel-Zwiebel-Griebenschmalz
  3. Ragout von Kartoffeln, Kürbis und Lauchgewächsen
  4. Zwiebelkuchen nach Rheinischer Art
  5. Angelsächsische Hähnchenkeulen
  6. Baltische Bratheringe
  7. Spanferkel im Bier geschmort; serviert mit Dörrpflaumen und Rübchen-Gemüse
  8. Französischer Weichkäse, gebraten; dazu Preiselbeeren und Trauben

Preis auf Anfrage